Homepage von Jonas Schoen | visit Jonas Schoen's homepage alle Alben bei Schoener Hören | all albums at Schoener Hören alle Künstler bei Schoener Hören | all artists at Schoener Hören Jonas Schoens Kompositionen für Bigband im Shop | original compositions for big band by Jonas Schoen in this shop Widerrufsrecht Impressum

Schoener Hören Künstler


Jonas Schoen   –   Grenzbereiche


Jonas Schoen

Mit seiner eigenen Musik ist er gern gesehener Gastdirigent und Solist bei der NDR-Bigband und der hr Bigband. Er leitet außerdem regelmäßig das Berliner Jugend Jazz Orchester. Das Jonas Schoen Quartett (Buggy Braune – p; Pepe Berns - b; Heinz Lichius - dr) ist berüchtigt für mitreissende Konzerte voller virtuoser Spielfreude und sensibler Interaktion. Zudem ist er musikalischer Leiter der Soulkitchen Cookin`Crew, Leadaltist in Marc Secaras Berlin Jazz Orchestra (Leitung Jiggs Whigham), spielt in Marc Muellbauers „Kaleidoscope“ und regelmäßig mit Thärichens Tentett.
Um künstlerisch unabhängig seine Musik veröffentlichen zu können gründete er 1999 sein Label Schoener Hören Music, dessen Katalog mittlerweile 30 Veröffentlichungen umfasst.

Website: www.jonas-schoen.de

Album Kurzinfo & Besetzung
Agnostic Chant Book is a beautifully evocative recording. I love the structure of it, the way things come around again, the way the mood deepens as it unfolds. It is still echoing in my head... (Steve Swallow)

Steve Swallow (eb), Jonas Schoen (sax, bcl), Sandra Hempel (git), Buggy Braune (p), Pepe Berns (b), Heinz Lichius (dr), Robby Geerken (perc)

erschienen 2012
An exciting, collective sound portrait. First-rate. (Bremer Nachrichten/Weser Kurier)

Jonas Schoen (as, ss, cond: solo), hr Bigband

erschienen 2008
„Mit "Travesía" stiftet er eine der leidenschaftlichsten, schlüssigsten Stilpaarungen der vergangenen Jahre. Ein Werk voller Magie und Energie. Jonas Schoen stellt eine Verbindung zwischen Tango und Jazz her, als ob es nie Schwierigkeiten bei diesem speziellen Crossover gegeben hätte. (JAZZTHING Sept/Okt 07)

Jonas Schoen (bandoneón, sax, bcl), Friedrich Paravicini (cello), Sandra Hempel (git), Buggy Braune (p), Pepe Berns (b), Heinz Lichius (dr, cajon)

erschienen 2007
Das ist moderner, frischer, lebendiger Jazz. (Stereoplay)

Jonas Schoen (as, ss, bcl, cl, flute, alto flute), Buggy Braune (p), Pepe Berns (b, loop delay), Heinz Lichius (dr, perc)

erschienen 2004
"Beim Berliner Saxofonisten Jonas Schoen wird improvisierte Musik zu großer Erzählkunst . . . zu hören ist weit mehr als das übliche Zusammenspiel zu viert. Schoen denkt in anderen Formaten. Er arbeitet mit verschiedenen Klangfarben, nähert sich der Suitenform an oder liefert sich mit dem Schlagzeuger eine konstruktive Duo-Rangelei." (DIE WELT)

Jonas Schoen (as, ss, bcl, cl, fl), Buggy Braune (p, rhodes), Pepe Berns (b), Heinz Lichius (dr)

erschienen 2002
Jonas Schoen confirms once again his reputation as one of the most talented and expressive saxophonists of his generation. It‘s worth buying this fine CD just to hear the spiritual quality of his tone. (Stereo)

Jonas Schoen (as, ss, bcl, cl), Buggy Braune (p), Paul Imm (b), Heinz Lichius (dr)

erschienen 1999



Grenzbereiche

Vier gleiche Stimmen – Christin Neddens, Lara Lübbe sowie Johannes Wilke und Johannes Keller bilden gemeinsam mehr als eine Rhythmusgruppe mit Sängerin im Licht. Vielmehr bewegen sich die Gedanken, Motive und Impulse durch das Ensemble, werden aufgegriffen oder kontrastiert, frei von den üblichen Beschränkungen der Rollenverteilung zwischen „Solist“ und „Begleitung“. In den Eigenkompositionen des Quartetts durchfließen sie harmonisch dichte wie auch sehr reduzierte Momente, und bleiben dabei doch immer transparent.

Website: www.johanneswilke.com/grenzbereiche

Album Kurzinfo & Besetzung
Debütalbum der jungen Berliner/Hannoveraner/Rostocker Band

Lara Lübbe (voc), Johannes Wilke (p), Johannes Keller (b), Christin Neddens (dr)

erschienen 2011